TEAM & UNTERSTÜTZER
 

Abwärtspfeil

Als Unternehmensberater habe ich in den vergangenen Jahren nicht nur bei mir selbst sondern auch in meinem privaten und beruflichen Umfeld einen starken Sinneswandel bemerkt. Die Zeiten des "schneller, lauter, härter" sind vorbei. Klimawandel und Ressourcenknappheit, vermüllte Ozeane und das Artensterben - alles Themen, die uns zu einer raschen Kehrtwende zwingen.

 

Obwohl wir als Familie versuchen, nachhaltig zu konsumieren, quillt unser Mülleimer ständig über. Wie kommen wir weg von diesen Massen an Plastikverpackung?

 

Auf der Suche nach Lösungen habe ich viel Unterstützung erhalten und mich entschieden, ab Mai 2021 ein Jahr Auszeit zu nehmen, um ein tragfähiges Konzept für den Supermarkt der Zukunft zu entwickeln und im Markt mit Start-Up Methodiken zu testen. 

phillip.brandts@futureofsupermarket.com

0160 939 10987

Phillip Brandts

 UNTERSTÜTZER
 

Download_edited.jpg

Das Climate Change Center Berlin Brandenburg (CCC) ist ein transdisziplinäres Zentrum für Forschung und Wissenstransfer. Gemeinsam mit Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft wird an der Umsetzung der Klimaziele des Pariser Abkommens gearbeitet. 

 

Das CCC begleitet das Projekt "Future of Supermarket" und hat u.a. Kooperationen mit Universitäten (UDK Berlin, TU Berlin, FU Berlin) angebahnt.

www.climate-change.center 

Bund für Umwelt und Naturschutz 

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND) ist einer der größten Umwelt- und Naturschutzverbände in Deutschland. Der BUND ist Mitherausgeber vom Plastikatlas.

 

Der BUND unterstützt das Projekt mit Expertenwissen, so dass das Verpackungsproblem richtig erfasst und Lösungsansätze zielgerichtet entwickelt werden können.  

www.bund.net

Großhandel

Bananeira ist der in Deutschland führende Großhandel und Produzent für unverpackte Lebensmittel. Bananeira unterstützt das Projekt mit Praxiswissen.

https://www.bananeira.de/

Unverpackt-Laden und Lieferdienst

"Der Sache Wegen" ist ein Unverpackt-Laden mit Lieferdienst in Mehrweggläsern aus Berlin. Gemeinsam wollen wir Lösungen erarbeiten und testen. 

https://der-sache-wegen.de/

https://liefern.der-sache-wegen.de/

Forschungsprojekt

Das  Forschungsprojekt PuR widmet sich den zugrunde liegenden Produktions- und Konsumptionsmustern, die Verpackungsvermeidung so schwierig machen. Initiatoren sind u.a. das Zentrum Technik und Gesellschaft der TU-Berlin sowie das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie.

PuR wird "Future of Supermarket" dabei unterstützen, den ökologischen Fußabdruck verschiedener Lösungsansätze zu bewerten.

www.https://pur-precycling.de/

Arbeitskreis Mehrweg

Der Arbeitskreis Mehrweg GbR ist ein Zusammenschluss von 8 Organisationen des Umwelt- und Naturschutzes, sowie führender Verbände der deutschen Getränkewirtschaft.

 

Unser Projekt wird vom Arbeitskreis durch fachlichen Austausch und Expertenwissen unterstützt. 

www.mehrweg.org